Krippenalltag

Frau Maus öffnet um 7.00 Uhr die Türen der Kita und empfängt ihre ersten, kleinen Gäste. Um 9 Uhr haben sich alle Kinder in der Kita eingefunden, um dann mit Frau Maus gemeinsam beim Morgenkreisli mit Liedern und kleinen Ritualen in den Tag zu starten.

 

Danach darf jedes Kind seiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen und/oder Frau Maus und die BetreuerInnen fördern die Kleinen bei wechselnden Gruppenangeboten in ihren Fertigkeiten.

 

Bei einer ausgewogenen Mahlzeit, durch unsere Köchin zubereitet, können sich die Kleinen stärken. Danach schlafen die Kleinen und die Grösseren machen eine Pause.

 

Wenn alle ausgeruht sind, geht es mit Frau Maus und den BetreuerInnen nach draussen, um nahe – oder fernere – Spielorte zu erkunden.

 

Beim Zvieri stärken sich die Kleinen nochmals mit frischem Obst und kleinen Knabbereien bevor dann ab 17 Uhr die Eltern kommen, um ihre Kinder abzuholen.

 

Um 18.30 Uhr schliesst Frau Maus die Türen.

Für mehr Information können Sie uns sehr gerne kontaktieren.

Angebot 

Ernährung

Wir bereiten alle Mahlzeiten frisch und vollwertig selber zu. 

Drums Icon

Musik

Jeder Tag beginnt mit unserem Morgenkreisli und fröhlichen Liedern und auch beim Zähneputzen singen wir zusammen.

Abacus Icon

Lernen

Ob beim Basteln, Malen oder Rollen spielen, lernen unsere Kleinen viel.

Playball Icon

Bewegung

Wir bewegen uns häufig. Die Kita Minimuus macht beim Projekt Purzelbaum KiTa der Stadt Zürich mit. Mehr Infos dazu gibt es auch hier.

Natur

Gerne sind wir draussen anzutreffen, im Wald mit unserem Maskottchen oder auf den Spielplätzen in der nahen Umgebung. Im Frühling findet man uns dann wieder in unserem kitaeigenen Gärtchen.

Bicycle Icon

Spielen

Drinnen oder draussen überall bieten sich viele tolle Gelegenheiten zum Spielen und Spass haben.

Kindgerechte Räume 

Kinder brauchen Lebensräume, um ihre eigene Persönlichkeit entfalten zu können, um selbständiges, kritisches Denken zu entwickeln und kreative Ausdrucksformen zu finden.

Die Kita ist unterteilt in zwei Gruppen. Auf beiden Gruppen haben die Kinder in verschiedenen Räumen die Möglichkeit zum Spielen, Basteln, sich Bewegen und Ausruhen. Zur Kita gehört ein kleiner Garten und ein Vorplatz, wo sich die Kinder ausgiebig bewegen und austoben können. Ebenso gibt es einen grosszügigen Balkon, auf welchem die Kinder sich an Hochbeeten beim Gärtnern versuchen können.